Gemeinde Dürnau

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum

Volltextsuche

Dürnau
vereinzelte Schauer
6°C

Kompostanalyse

Untersuchung und Werte 2012

Im Juli und August 2012 wurden Kompostproben von allen kommunalen Kompostplätzen genommen und untersucht. Untersucht wurden physikalische (Dichte, Wassergehalt, Fremdstoffe), biologische (Temperatur, Rottegrad, Pflanzenverträglichkeit) und chemische (Salzgehalt, ph-Wert) Parameter. Außerdem wurden die Hygiene (keimfähige Samen, Salmonellen), die Pflanzennährstoffe, Schwermetallgehalte und Steingehalt untersucht.

Dabei konnten folgende Ergebnisse festgestellt werden:

  • auf allen Plätzen war Kompost mit Rottegrad V vorhanden, das bedeutet, dass das Material als Fertigkompost einzustufen ist. 

  • Die Komposte haben relativ hohe ph-Werte, durch den hohen Kalkgehalt sind sie zum Einsatz auf sauren Böden gut geeignet. 

  • Der Fremdstoffanteil liegt auf allen Plätzen deutlich unter dem Richtwert von 0,5 % TS. 

  • Keimfähige Samen im fertigen Kompost wurden nirgends festgestellt, ebenso keine Salmonellen. Die Komposte sind damit hygienisch einwandfrei. 

  • Die Komposte sind reich an Nährstoffen. Sie sind damit sehr gut zur Boden- und Pflanzlochverbesserung in der Landwirtschaft sowie im Obst- und Gartenbau geeignet. Die Verwendung von Kompost bei Kübel- und Balkonpflanzen oder zur Pflanzlochverbesserung wird nur in Mischungen (1 Teil Kompost und 2-3 Teile Mutterboden/Torf) empfohlen. 

  • Die Schwermetallgehalte liegen auf allen Plätzen unterhalb der Grenzwerte der BioAbfV.

Für den Dürnauer Kompost gelten folgende Werte:

Kompostanalyse Dürnau 2012